Gestrickte Socken

Gestrickte Socken für Jesus- Kunst an sakralen Orten in Gräfelfing bei München Sommerausstellung des Kunstvereins Gräfelfing, 2018

www.glaube-liebe-hoffnung.com

Als Zeichen von Fürsorge, Wärme, Weiblichkeit, Mütterlichkeit bekommt Jesus am Kreuz ein paar warme Socken. Dadurch wird diese überdimensionale, erstarrte, eingefrorene Jesus-Figur plötzlich zerbrechlich, spürbar, menschlich, bedürftig, liebend und dadurch einer unter uns. 

Mit dieser Installation möchte ich die Symbolkraft dieser übermächtigen Figur, welche uns zur Demut und Unterwürfigkeit zwingen will, brechen, indem ich ihr Socken als Symbol von Mitgefühl anziehe. Dadurch mute ich ihr Menschlichkeit zu.

2020